Stirngeometrie mit extra tiefen Nuten: Wunschmann-Rampenfräser

Stirngeometrie mit extra tiefen Nuten: Wunschmann-Rampenfräser

Mit einer neuen Stirngeometrie für bessere Fräsergebnisse haben wir unseren Rampenfräser 189 ausgestattet. Das Werkzeug eignet sich zum Schruppen und Schlichten in unlegierten und hochlegierten Stählen, rostfreien Stählen und Gusseisen. Die neue Stirngeometrie und besonders tiefe Spannuten sorgen für eine sehr gute Spanabfuhr. Mit dem Rampenfräser 189 ist lineares Schrägeintauchen (Rampen) bis maximal 42 Grad stufenlos möglich. Beste Voraussetzungen für Zerspanungsaufgaben im Werkzeug- und Formenbau mit seinen hohen technischen Anforderungen sowie im Allgemeinen Maschinenbau.

Den HPC-RH 189 gibt es im Standardprogramm ab einem Durchmesser von 6 Millimetern. Bei 20 Millimetern Durchmesser beträgt die maximal nutzbare Schneidenlänge 38 Millimeter, bei einer Gesamtwerkzeuglänge von 104 Millimetern und 54 Millimetern Freischlifflänge.

Kundenspezifische Abmessungen, Sonderlängen und Torusfräser sind, wie bei Wunschmann üblich, auf Anfrage erhältlich. Schreiben Sie uns, oder rufen Sie uns an: 07457 8059.

Die Pressemitteilung zu diesem Werkzeug können Sie hier runterladen:

Pressemitteilung im Word-Format

Pressemitteilung im pdf-Format

Pressefotos hochaulösend

 

 

Print Friendly, PDF & Email